Nasse Kurve: BMW schleudert in Gegenverkehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Kirchstätt - In einer langgezogenen und regennassen Linkskurve geriet am Mittwochmorgen ein BMW in den Gegenverkehr. Die Rücksitzbank des Fahrzeugs wurde völlig zerstört.

Mittwochmorgen, gegen 8 Uhr, kam es zu einem Unfall auf der Kreisstraße TS1. Ein BMW war von Kammer in Richtung Palling unterwegs, als er bei Kirchstätt, in einer 70er Zone, auf einer nassen langgezogenen Linkskurve ins Schleudern geriet und mit dem Gegenverkehr zusammenkrachte.

Der 21-jährige BMW-Fahrer stieß mit seinem Heck in den entgegenkommenden Seat eines 63-Jährigen.

Beide Fahrer hatten großes Glück, dass sie nur mit leichteren Verletzungen vom BRK in die Krankenhäuser Trostberg und Traunstein gebracht werden mussten. Wäre ein Mitfahrer auf der Rücksitzbank des BMW gesessen, hätte es für den wohl nicht gut ausgesehen.

Fotos von der Unfallstelle:

TS1: BMW schleudert in Gegenverkehr

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Gesamthöhe von rund 15.000 Euro.

Die Feuerwehr Pierling regelte den Verkehr und reinigte die Fahrbahn. Die abschließende Absicherung der Unfallstelle mit Warnschildern übernahm die Straßenmeisterei Traunstein.

Quelle: FDL/Hans Lamminger/Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser