B306 war einspurig gesperrt

Frontalcrash: VW-Fahrerin verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Inzell - Am Dienstagnachmittag hat sich auf der B306 auf Höhe Schwarzberg ein Unfall ereignet: Nach einem Crash wurde eine 36-jährige VW-Fahrerin verletzt.

UPDATE, 18:52 Uhr: Pressemeldung Polizeiinspektion Ruhpolding

Am Dienstag kam es gegen 15.30 Uhr in Inzell, auf der B306 Höhe Schwarzberg zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Höhe Schwarzberg wollte ein Traktor nach links Richtung Holzen abbiegen. Hinter ihm hatte sich eine lange Kolonne gebildet.

Zwei Kleintransporter krachen bei Inzell zusammen

Ein 46-jähriger Inzeller, der in der Kolonne fuhr, übersah, dass die vor ihm fahrenden Fahrzeuge aufgrund des Abbiegevorgangs des Traktors bremsten. Um nicht auf seinen Vordermann aufzufahren, scherte der Inzeller nach links auf die Gegenfahrbahn aus und übersah dabei einen entgegenkommenden Pkw VW einer 36-jährigen Inzellerin.

Die beiden Fahrzeuge stießen frontal zusammen und der Inzeller wurde mit seinem Pkw noch seitlich an einen vorausfahrenden Pkw in der Kolonne geschleudert. Die VW-Fahrerin wurde mittelschwer verletzt, die beiden anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Am Pkw des Unfallverursachers sowie der Verletzten entstand erheblicher Sachschaden. Das dritte beteiligte Fahrzeug wurde nur leicht in Mittleidenschaft gezogen.

Die Feuerwehr Inzell war mit 15 Mann, und zwei Fahrzeugen im Einsatz. Sie regelte den Verkehr, beseitigte Fahrzeugteile, die auf ca. 50 m Länge verteilt waren und beseitigte ausgelaufenes Öl.

Erstmeldung:

Die beiden Kleintransporter konnten nur noch abgeschleppt werden. Die Inzeller Feuerwehr war mit 18 Mann im Einsatz und regelte den Verkehr. Die B306 musste einspurig gesperrt werden.

Wir halten Sie mit weiteren Infos auf dem Laufenden.

anh/kaf

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Inzell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser