Hochwasser: Schäden der Stadt melden!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - In Privathaushalten und Gewerbebetrieben Hochwasserschäden in jedem Fall dokumentieren!

Der Freistaat Bayern hat angekündigt, Gelder für die Beseitigung der Hochwasserschäden in Privathaushalten und Gewerbebetrieben zur Verfügung zu stellen. Die Schäden sind dabei amtlich festzustellen. Dazu wird die Stadt Traunstein eine Schadensfeststellungskommission bilden, um die finanzhilfefähigen Schäden aufzunehmen. Finanzhilfefähig sind dabei nur Aufwendungen zur Beseitigung unmittelbarer Schäden, bei denen durch direkte Einwirkung der Schadensursache Gegenstände beschädigt oder zerstört wurden beziehungsweise verloren gingen, deren Behebung notwendig und unaufschiebbar ist. Das sind in der Regel die erforderlichen Wiederbeschaffungs- und Reparaturkosten.

Die Eigentümerinnen und Eigentümer werden gebeten, die entstandenen Hochwasserschäden der Stadt Traunstein zu melden. Wichtig: Vor der Entsorgung kaputter Gegenstände muss in jedem Fall der entstandene Schaden mit Fotos dokumentiert werden. Zur Anmeldung der Schäden stellt die Stadtverwaltung im Internet unter www.traunstein.de entsprechende Formulare bereit. Sie sind – wenn möglich – bis Montag, 10. Juni 2013, ausgefüllt zu senden an:

Stadt Traunstein
Ordnungsamt
Stadtplatz 39
83278 Traunstein

oder per E-Mail an info@stadt-traunstein.de mit dem Betreff „Anmeldung Hochwasserschaden“. Ansprechpartnerin für Fragen ist Gabi Hartkopf vom Ordnungsamt Traunstein (Telefon: 0861/65-219, E-Mail: gabi.hartkopf@stadt-traunstein.de).

Pressemitteilung der Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser