Große Mineralienbörse in der Chiemgauhalle

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Versteinerte Schnecke aus der Steiermark

Traunstein - Am letzten Sonntag im Oktober, dem Blattlsonntag, wird traditionell vom Verein der Mineralien- und Fossilienfreunde Traunstein eine große Mineralienbörse in der Chiemgauhalle abgehalten.

Einen Höhepunkt der Börse bildet heuer die von Vereinsmitgliedern mit Eigenfunden bestückte Sonderschau unter dem Titel “ Weiten-dorf, ein Fenster in die Vergangenheit“. Millionen Jahre alte Versteinerungen aus dem miozänen Urmeer wurden von Helmut und Herbert Schader aus Neukirchen und dem Günter Helbig aus Teisendorf in mühevoller Arbeit an der Basis eines Basaltsteinbruches in Weitendorf (Steiermark) geborgen und hervorragend zu Schaustücken präpariert.

Aber auch die Liebhaber von Mineralien kommen in der diesjährigen Sonderschau nicht zu kurz. Wolfgang Hergert zeigt seltene Exponate von Mineralien, die er auf der Insel Elba, einer klassischen Fundstelle für Pyrit, Hämatit und vielen anderen, über Jahre hinweg selbst gesammelt hat.

Natürlich werden in der Chiemgauhalle wie jedes Jahr Mineralien und Fossilien aus unserer näheren Umgebung bis hin aus aller Welt zum Kauf angeboten.

Unter anderem sind auf den Verkaufstischen verschiedenste Amethystdrusen und Geoden aus Brasilien und Marokko zu finden. Von den Sammlern selbst gefundene Bergkristalle aus unseren Alpen bereichern das Angebot bis hin zu echten „Außerirdischen“, nämlich Meteoriten aus dem Weltall. Verschiedenste Versteinerungen aus schier allen Zeitepochen, wie rund 200 Millionen Jahre alte Ammoniten aus unserer Bergwelt, Saurierzähne aus Marokko oder Bernstein mit Insekteneinschlüssen von der Ostsee sind beim Rundgang zu entdecken. Natürlich wird auch Sammlerzubehör, Fachliteratur und vieles mehr zu Preisen für jeden Geldbeutel angeboten.

Öffnungszeit am Blattlsonntag von 9.00 bis 16.30 Uhr bei freiem Eintritt!

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser