A8-Unfall: Lkw durchbricht Leitplanke

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

A8/Neukirchen/Siegsdorf - Ein Lkw-Fahrer verlor am Dienstagmittag die Kontrolle über sein Fahrzeug und durchbrach mit seinem Lastzug Leitplanke und Böschung.

Lesen Sie dazu auch:

Polizeimeldung

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Dienstagmittag auf der A8 in Fahrtrichtung München: Zwischen den Anschlussstellen Neukirchen und Siegsdorf verlor ein 30-jähriger rumänischer Lkw-Fahrer die Kontrolle über seinen Sattelzug, der auf eine englische Teerfirma zugelassen ist.

Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, durchschlug die Leitplanke, stürzte über eine Böschung und kam anschließend in einem angrenzenden Feld zum Stillstand.

Die Bilder von der Unfallstelle:

Lkw kommt von Autobahn ab

Der Fahrer, der nach Informationen vor Ort angeblich alkoholisiert gewesen sein soll, wurde bei diesem Unfall leicht verletzt. Am Lkw entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 40.000 Euro.

Die Unfallstelle ist mittlerweile geräumt. Der Verkehr ist nicht mehr beeinträchtigt.

aktivnews/red

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser