Sommerfeelings beim Seewärts Festival

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Chieming - „Musik, Strand, Party, Sommer, Chillout“, das sind wohl die Schlagworte, mit denen man das Seewärts-Festival am 28. Juli am Besten beschreiben kann.

Die Festivalfreunde aus dem Chiemgau – und darüber hinaus – erwartet 2012 eine großartige Premiere. Das neue Eintagesmusikfestival baut auf einer einmaligen Kulisse auf: wegen seiner Lage direkt am Chiemsee, können Besucher sich auf feinsten Musikgenuss vor Alpenkulisse und mit „Meeres“-blick freuen. Im Vordergrund des Konzepts stehen aber natürlich immer noch die Bands und tatsächlich konnten die ehrenamtlichen Organisatoren der Wasserwacht Chieming, die auch die Chieminger Beachparty (27.Juli) neu gestalten, für die diesjährige Premiere ein vielversprechendes Lineup gewinnen.

Die aus Wien anreisenden Headliner „The Beth Edges“ bringen den frischen und lebendigen Sound ihres aktuellen, zweiten Albums „Blank Coins, Round Dice“ mit. Die vierköpfige, ursprünglich aus Linz stammende Gruppe junger Musiker transportiert in den 14 neuen Songs vor allem ihre Erfahrungen aus den letzten beiden Jahren, die seit ihrem Debütalbum vergangen sind und in denen sie nicht nur als Menschen, sondern eben gerade als Band gewachsen sind und möchte genau diese Stimmung durch ihren unverfälschten Sound auch ihren Zuhörern auf dem Seewärts vermitteln. Auch die 2004 in München gegründete Band „Fertig, Los!“, die derzeit im Studio an ihrem nächsten Album arbeitet und bereits mit ihrer Debütsingle („Ein Geheimnis“) 2007 in den deutschen Singlecharts landen konnte, hat die Anfrage des Seewärts-Teams begeistert angenommen. Nach Auftritten bei Großfestivals wie „Rock im Park“ oder „Rock am Ring“, bekommen also 2012 auch Besucher des Seewärts die kreativen, deutschen Texte und den unglaublich vielseitigen und vitalen Klang ihrer Songs zu hören.

Die ebenfalls vierköpfige Indie Rock/Pop Band „The Mustard Tubes“, die 2006 als Schülerband startete und mittlerweile nicht nur mehrere Contests gewann, sondern auch ins Förderprogramm „BY-ON“ aufgenommen wurde und bereits unzählige bedeutende Live-Auftritte bei Rock am Ring oder der Biathlon WM 2012 hatte, wird ebenso zu hören und bestaunen sein. Die Bühne des Seewärts empfängt außerdem „The Real McCoy“, eine seit 2003 bestehende Band, die vielen bayerischen Partygängern aus ihren zahlreichen Club- und Festivalauftritten ein Begriff sein dürfte. Die sechsköpfige Musikgruppe wird mit ihrem ansteckenden Enthusiasmus und ihrer Energie, die in allen ihren Songs zu hören und fühlen sind, die Stimmung am Chiemsee aufheizen. Ein wahrer Insidertipp sind „Young Chinese Dogs“, die 2011 aus einem Projekt entstanden.

Ihr Motto – „Gespielt werden darf, was eigenhändig zum Gig getragen werden kann!“ – schafft einen exklusiven, ganz eigenen Sound und lässt einschlägige Independent-Radios und die SZ zum Schwärmen kommen. Eröffnen dürfen das Seewärts zwei Newcomerbands: bei „Mary Lou“ handelt es sich nach Eigenaussage um vier Jungs, die ihre Stärken vereinen, um gemeinsam treibende Rhythmen, rockige Akzente und einen Hauch Melancholie auf die Bühne zu bringen. „Breakout“ prägt ihren Sound durch viel Sinn fürs Detail, mitreißenden Drumbeats und einem sowohl melodischen, als auch rhythmischen Stil, mit dem sie ihren englischsprachigen Rocksongs echte „Ohrwurmqualität“ verpassen.

All diese musikalischen und noch viele weiteren Highlights gibt es am Samstag, dem 28. Juli ab 16 Uhr (Einlass ab 15 Uhr) auf dem „Seewärts“ direkt am Chiemsee, Nähe Klinik Alpenhof zu bestaunen. Durch die Ausweiskontrolle kommen alle unter 16-Jährigen nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten. Vorverkaufskarten gibt es unter dieser Bedingung in Traunstein (Soundschmiede & Buchhandlung Stifel), Rosenheim (Bench Store) und Chieming (Hildebrandt Friseure), sowie online jeweils für 13 Euro, aber natürlich auch an der Abendkasse für 16 Euro. Das Seewärts-Team freut sich auf euer Kommen, auch schon am 27. Juli, wenn der Countdown auf der diesjährigen Beachparty eingeleitet werden kann!

Pressemitteilung Seewaerts Festival

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser