Auf der B156 kurz hinter der Grenze

Eine Tote und vier Schwerverletzte im Salzburger Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Salzburg - Fürchterlicher Unfall im Salzburger Land am Freitagnachmittag: Auf der B156 bei Weitwörth kollidierten zwei Autos frontal. Eine Rentnerin starb, vier Menschen, darunter zwei Kinder, wurden zum Teil schwer verletzt.

Nach Informationen der Presseagentur Aktivnews verstarb die Rentnerin noch im Fahrzeug. Die vier Insassen des entgegenkommenden Fahrzeugs wurden zum Teil schwer verletzt und mussten mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Salzburg geflogen werden. Unter den Verletzten sollen auch zwei Kinder gewesen sein.

Die B156 (Lamprechtshausener Straße) war in beide Richtungen gesperrt. Vier Notärzte, 25 Rettungskräfte vom Roten Kreuz und 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort, um die Verletzten zu versorgen und die Unfallstelle abzusichern.

Unfall auf B156 bei Weitwörth (Salzburg)

Quelle: Aktivnews

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Salzburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser