Tödliches Bergdrama am Hohen Göll

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Hallein - Auf der österreichischen Seite des Hohen Göll ist es am Dienstagnachmittag zu einem tödlichen Bergdrama gekommen.

Am Hohen Göll, einem Berg, der auch von der bayerischen Seite aus begangen werden kann, ereignete sich am Dienstag Nachmittag ein tödliches Bergdrama. Nach ersten Erkenntnissen ist es auf österreichischer Seite zu einem tragischen Unfall gekommen, wobei eine Person verletzt und mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 6 geborgen wurde und eine zweite Person tödliche Verletzungen erlitt.

Der Hohe Göll

Der Hohe Göll

Die Bergung mittels Polizeihubschrauber musste aufgrund der Dunkelheit am Abend abgebrochen werden und kann nun erst am Mittwoch durchgeführt werden. Die Alpine Einsatzgruppe der Polizei hat die Ermittlungen zum Bergunfall aufgenommen.

Pressemeldung Aktivnews

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Salzburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser