Unfassbarer Vorfall bei Salzburg

Unbekannter fährt Radlfahrerin (53) tot - und haut ab!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Salzburg - Ein unfassbarer Vorfall ereignete sich am Irrsee: Beim Überholen überfuhr ein weißer Wagen eine Radlfahrerin, die kurz darauf im Krankenhaus starb. Der Fahrer haute daraufhin einfach ab:

Zu einem Verkehrsunfall mit Todesfolge kam es am 31. Oktober auf der Mondseestraße (B154) in Unterschwand. Eine 53-jährige Frau und ihr 48-jähriger Mann fuhren um 15.15 Uhr mit ihren Rennrädern aus Richtung Mondsee kommend in Richtung Oberhofen am Irrsee. Beide fuhren am rechten Fahrbahnrand, als zwei bislang unbekannte Pkw in entgegengesetzter Richtung fuhren. Laut Angaben des völlig unter Schock stehenden Mannes, überholte der hintere weiße Wagen den vor ihm fahrenden braunen Pkw. Der überholende Pkw kollidierte in Folge mit der 53-Jährigen Frau, die zu Sturz kam. Beide Fahrzeuge setzten ihre Fahrt fort.

Die Radfahrerin wurde von einem Ersthelfer bis zum Eintreffen der Rettung Mondsee reanimiert und nach Stabilisierung durch das Notarztteam des Christophorus 6 in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. Trotz sofortiger Fahndung aller verfügbaren Polizeistreifen, verlief die Fahndung nach dem Lenker des weißen Fahrzeug bis dato negativ. Die Frau erlag um 17.25 Uhr ihren schweren Verletzungen im UKH Salzburg. Hinweise zum weißen Pkw, eher kleineres Modell, neueres Baujahr bitte an die Polizeiinspektion Mondsee unter +43/(0)59133/4167 oder jede andere Polizeidienststelle.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Salzburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Salzburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser