Am Freitagmorgen auf der B320 bei Salzburg

Tödlicher Unfall: Auto prallt mit 100 km/h gegen Lkw

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Salzburg - Am Freitagmorgen ist es zu einem tödlichen Unfall auf der B320 bei Ennstal gekommen. Ein Geländewagen prallte in einen Lkw. *Weitere Infos folgen*

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitagmorgen auf der B320 bei Ennstal gekommen. Ein junger Mann aus Radstadt war mit seinem schweren Geländewagen, von Radstadt kommend, in Richtung Schladming unterwegs. Plötzlich geriet er auf der völlig geraden Fahrbahn in den Gegenverkehr und rammte einen Lastwagen.

Geländewagen prallte mit 100km/h gegen Lkw

Der Lastwagenfahrer konnte trotz Notbremsung den Unfall nicht mehr verhindern und so prallte der Geländewagen ungebremst mit rund 100 km/h in den Lkw. Der junge Pongauer wurde dabei in seinem Fahrzeug, das völlig zertrümmert wurde, eingeklemmt und war sofort tot. Der Fahrer des Lastwagens kam mit leichten Verletzungen davon.

Bilder vom tödlichen Unfall auf der B320 bei Ennstal

Die Freiwillige Feuerwehr Radstadt musste den Verstorbenen mittels schwerem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug schneiden.

Ermittlungen wurden aufgenommen

Die Polizei hat die Ermittlungen zu diesem tragischen Unfall aufgenommen, derzeit ist nicht klar wieso der Autofahrer in den Gegenverkehr geriet.

Zur Bergung der Unfallfahrzeuge musste die B320 über mehr als 5 Stunden total gesperrt werden. Das Kriseninterventionsteam des Roten Kreuz hat die Betreuung der Angehörigen übernommen. *Weitere Infos folgen*

Quelle: AKTIVNEWS

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Salzburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser