Schwerer Unfall in Salzburg

Salzburgerin rammt Fußgänger mit Auto - Lebensgefahr!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Salzburg - Am Samstagabend ereignete sich in der Aignerstraße in Salzburg ein fürchterlicher Unfall unter Beteiligung von zwei Fußgängern. Ein Rentner wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Das Rentnerehepaar wollte am frühen Abend den dortigen Zebrastreifen überqueren und wurde dabei laut Angaben der Presseagentur Aktivnews von einer 45-jährigen Salzburgerin übersehen, die mit ihrem Wagen von St. Virgil kommend in die Aignerstraße eingebogen war. Beide Fußgänger wurden von dem Auto erfasst, knallten gegen die Windschutzscheibe und wurden anschließend auf die Fahrbahn geschleudert.

Schwerer Unfall in Aignerstraße

Der Mann erlitt dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen. Seine Frau wurde unbestimmten Grades verletzt. Die Rentner wurden nach Erstversorgung ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert.

Aktivnews/mw

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Salzburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser