Rumäne in Salzburg festgenommen

Großer Fund: Polizeihund "Kiara" erschnüffelt Drogen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Salzburg - Am 13. November konnte dank Polizeihund "Kiara" Heroin sichergestellt werden. Die Hündin hatte die Drogen in einer Stoßstange erschnüffelt. Der Verkaufswert ist enorm.

Kriminalbeamte der Einsatzgruppe für Straßenkriminalität und eine Diensthundestreife nahmen am Abend des 13. November 2015 einen 27-jährigen rumänischen Staatsangehörigen fest.

Das Auto des Rumänen wurde an der Bundesstraße in Wals angehalten. Diensthund "Kiara" schlug im Bereich der hinteren Stoßstange an.

Wert der Drogen:

Die Kriminalisten fanden bei der Intensivdurchsuchung hinter der Kennzeichentafel ein professionell angelegtes Versteck. In diesem Versteck befanden sich zwölf Pakete mit insgesamt 6.600 Gramm Heroin. Das Heroin ist nach ersten Untersuchungen von sehr guter Qualität und stellt einen Straßenverkaufswert zwischen circa 330.000 bis 530.000 Euro dar.

Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete gegen den Rumänen die Untersuchungshaft an. Die Beamten lieferten den 27-Jährigen in die Justizanstalt Puch-Urstein ein.

Das Landeskriminalamt Salzburg führt weitere Ermittlungen betreffend möglicher Auftraggeber, Hintermänner, Abnehmer und Komplizen durch.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Salzburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Salzburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser