Salzburg für Urlaubsverkehr gesperrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Salzburg - Am Montag gilt wieder das Einfahrtsverbot für die Salzburger Innenstadt. Deutsche Autos dürfen nur mit BGL- oder TS-Kennzeichen in die Stadt einfahren.

Am heutigen Montag gilt in Salzburg erneut das Einfahrtsverbot, das Staus in der Innenstadt verhindern soll. Die Maßnahme greift an diesem Montag ab 10 Uhr. Die meisten Autos mit deutschem Kennzeichen dürfen nicht mit dem Auto in die Stadt hinein. Sie werden zu Park & Ride-Plätzen umgeleitet.

Von dem Einfahrtsverbot sind Autos mit österreichischem Kennzeichen ausgenommen. Auch deutsche Autos mit BGL- und TS-Kennzeichen dürfen in die Salzburger Innenstadt. Weitere Ausnahmen bestehen beispielsweise dann, wenn ein Fahrer eine Arbeitsbescheinigung oder die Buchung eines Hotels in der Innenstadt vorweisen kann.

Der betroffene Besucherverkehr wird an zwei Stellen umgeleitet: Auf der Innsbrucker Straße ab der Kreuzung mit der Loiger Straße und am Kreisverkehr Mitte an der Münchner Bundesstraße. Einen Überblick über die Park & Ride-Plätze stellt die Stadt Salzburg unter diesem Link bereit.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Salzburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser