Nach schwerem Unfall in Hallwang bei Salzburg

Vorbildlich: Ersthelfer rettet 80-Jährige aus Wrack

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Unfall in Hallwang.

Salzburg - Mit voller Wucht stieß eine 80-Jährige in Hallwang bei Salzburg gegen eine Autobahnunterführung. Durch Zufall kam ein Ersthelfer an die Unfallstelle und konnte die Frau befreien.

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Morgen eine 80-jährige Pensionistin mit ihrem Kleinwagen in einer Linkskurve von der Straße ab und prallte ungebremst gegen die Autobahnunterführung in Hallwang.

Bilder vom Unfall in Hallwang bei Salzburg

Die Frau war in der Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, hatte mit ihrem rechten Außenspielgel eine Kurvenhinweistafel touchiert und war dann frontal gegen das Brückenportal geprallt.

In weiterer Folge stürzte der Wagen um und landete in der Unterführung auf dem Dach.

Ein junger freiwilliger Feuerwehrmann aus Hallwang kam durch Zufall als erster zur Unfallstelle und konnte die verletzte Frau aus dem Fahrzeug retten.

Der Notarzt versorgte die Frau und brachte sie anschließend ins Krankenhaus. Die alarmierte Feuerwehr Hallwang musste eine örtliche Umleitung einrichten und ausgelaufene Betriebsstoffe binden.

Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden, es musste abgeschleppt werden.

Die Polizei Eugendorf hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Die Vermutung liegt nahe das die Frau einen Schwächeanfall erlitt und deswegen die Kontrolle über das Auto verlor. Die 80-Jährige hatte den Sicherheitsgurt angelegt, der womöglich Schlimmeres verhinderte.

Aktivnews

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Salzburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser