Mit Wissen aus Berchtesgaden Sibirien helfen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Berchtesgaden - Welche Aufgaben und Ziele hat der Nationalpark Berchtesgaden? Was leisten die neuen Konzepte zur Lenkung der Besucher im Schutzgebiet? Und wie erfolgt die Beschilderung der Wanderwege?

Diese und weitere Fragen beantworteten die Nationalpark-Ranger Klaus Melde (stehend, 4.v.r.), Lorenz Köppl und Anita Engle kürzlich 13 interessierten Schutzgebietsmitarbeitern und Studenten aus Russland.

Die Gruppe sibirischer Wissenschaftler und angehender Akademiker besuchte im Rahmen eines vierwöchigen Bildungsaufenthaltes in Deutschland mehrere Schutzgebiete. Nach Sachsen, der Ostsee und Mecklenburg Vorpommern stand abschließend sieben Tage lang der Nationalpark Berchtesgaden auf dem Programm.

Die Erfahrungen aus Deutschland werden die Naturschützer im sibirischen „Ergaki Nature Park“ umsetzen. Organisiert wurde die Reise vom Verein „Grüner Grashalm e.V.“, der sich mit Erlebnispädagogik und Bildungsreisen weltweit beschäftigt.

Pressemitteilung Nationalparkverwaltung

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser