Watzmann: Bergsteiger verletzt sich schwer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Schönau am Königssee - Ein Bergsteiger hat am Samstagnachmittag einen Notruf abgesetzt: Er hatte sich schwer am Bein verletzt.

Ein Bergsteiger hat sich im Bereich der Watzmannsüdspitze schwer am Bein verletzt. Da ein Abstieg aus eigener Kraft nicht mehr möglich war, setzte er einen Notruf ab.

Der Polizeihubschrauber, der gerade am Tallandeplatz der Bergwacht gelandet ist, flog sofort mit einen Bergwachtler zum schwer Verletzten zur Watzmannsüdspitze.

Bergsteier am Watzmann in Not

Den weiteren Einsatz übernahm dann der Rettungshubschrauber Christoph 14 aus Traunstein. Er flog den Verletzten mit dem Bergetau ins Tal. In einem zweiten Flug brachte er den Bergwachtmann ebenfalls wieder ins Tal zurück.

Auch am Edelweißlahner ist am Samstagnachmittag eine Bergsteigerin in Bergnot geraten. Sie wurde mittels eines Polizeihubschraubers aus ihrer misslichen Lage befreit.

Aktivnews/re

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser