Wasserwacht versorgt verletzte Urlauberin

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Schönau am Königssee - Die Berchtesgadener Wasserwacht hat am Donnerstagmittag eine 59-jährige Urlauberin aus Erfurt mit einer Knieverletzung von St. Bartholomä am Königssee per Rettungsboot zur Seelände transportiert.

Die Rettungsleitstelle Traunstein alarmierte gegen 12.40 Uhr die Wasserwacht; drei Einsatzkräfte fuhren mit dem Rettungsboot bis nach St. Bartholomä, schienten das verletzte Knie und fuhren die Patientin zur Seelände, wo sie einer Krankenwagen-Besatzung des Roten Kreuzes zum Weitertransport ins Kreisklinikum Berchtesgaden übergeben wurde.

Der Königssee.

Die Frau hatte sich bereits am Vortag bei einer Bergtour am Knie verletzt und ihre Schmerzen lediglich mit Tabletten behandelt. Am Donnerstagmittag verschlimmerte sich ihr Zustand beim Einsteigen in ein Boot der Schifffahrt, wobei sie überhaupt nicht mehr weitergehen konnte und Hilfe anfordern musste. Die Berchtesgadener Wasserwacht war 2009 bereits bei 29 Einsätzen gefordert.

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser