B305: Motorrad prallt gegen Autotür

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ramsau - In die Fahrerseite eines abbiegenden Autos prallte eine Motorradfahrer auf der B305 bei Ramsau als er eine Autokolonne überholte. Seine Mitfahrerin wurde schwer verletzt.

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei leicht und einer schwer verletzten Person ereignete sich am Samstag gegen 15 Uhr auf der B305, im Gemeindegebiet von Ramsau. Eine Autofahrerin wollte von Schneizelreut kommend Richtung Berchtesgaden nach links zu einem Lehen abbiegen und blieb verkehrsbedingt stehen. Als sie schließlich abbog, überholte ein Motorradfahrer die vor ihm stehende Kolonne und prallte in ihre Fahrerseite.

Der Motorradfahrer und seine Sozia stürzten auf die Straße. Während die Kinder, die im auto saßen, unverletzt blieben, wurde die Sozia schwer und der Fahrer leicht verletzt.

Motorradunfall auf B305 bei Ramsau

Der Notarzt aus Berchtesgaden und die Besatzung des Rettungswagen aus Berchtesgaden versorgten die Schwerverletzte vor Ort und forderten für den Transport den Notarzthubschrauber Christoph 14 aus Traunstein an.

Die beiden weiteren Patienten wurden durch den Rettungsdienst versorgt und anschließend ins Kreiskrankenhaus nach Bad Reichenhall gefahren. Die Polizei Berchtesgaden ermittelt nun den genauen Unfallhergang. Das Auto und das Motorrad mussten abgeschleppt werden. Es entstand an beiden Fahrzeugen erheblicher Sachschaden. Die B305 war für knapp 1 Stunden nur erschwert passierbar.

Quelle: Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser