Mit die Schnellsten im Wasser

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die strahlenden Sieger des schulschwimmwettbewerbes der BRK-Wasserwacht und ihre Gratulanten.

Schönau am Königssee - Die Vorsitzende der BRK-Wasserwacht Bayern, Ulrike Scharf-Gerlspeck, hat in Schönau am Königssee die Gewinner des Schulschwimmwettbewerbs ausgezeichnet.

Seit mittlerweile 21 Jahren organisiert die BRK-Wasserwacht im Berchtesgadener Land eine landkreisinterne Siegerehrung zum Schulschwimmwettbewerb. „Das ist einmalig in ganz Bayern“, lobte Wasserwacht-Geschäftsführer Martin Rabl.

Wie bereits die Jahre zuvor trug die Motivationskraft von Lehrern und Wasserwacht Früchte, da zu großen Teilen nur Klassen aus dem Landkreis die vorderen Plätze auf Landesebene belegten; die besten Schwimmer im Schuljahr 2008/2009 kommen aus Schönau am Königssee, Freilassing und Bischofswiesen.

63 Klassen mit 1.424 Kindern und Jugendlichen aus dem Berchtesgadener Land haben im Schuljahr 2008/2009 am Schulschwimmwettbewerb der BRK-Wasserwacht teilgenommen, was rund einem Viertel aller Teilnehmer auf Landesebene entspricht.

Auszeichnung für Landkreis-Schüler

Ulrike Scharf-Gerlspeck dankte Kreis-Wasserwacht-Chef Rudolf Schierghofer für seinen mittlerweile 21-jährigen Einsatz bei der Organisation des Wettbewerbs: „Die BRK-Wasserwacht versucht mit der Durchführung seit vielen Jahren, Kinder und Jugendliche für den Schwimmsport zu begeistern. Dass möglichst mehr Kinder schwimmen können, ist die beste Gewähr dafür, dass auch keine Unfälle passieren. Deshalb ist diese Arbeit so wichtig für uns.“

In der Wertung der ersten und zweiten Klassen belegte die Klasse 2b der Volksschule Schönau am Königssee den zweiten Platz auf Landesebene, dicht gefolgt von der Klasse 2d der Volksschule Freilassing, die es auf den dritten Platz schaffte. Den fünften, sechsten, siebten, achten, elften und 13. Platz errangen die Klasse 2a der Volksschule Schönau, die Klasse 2b der Volksschule Bischofswiesen, die zweiten Klassen der Volksschulen Ramsau und Marktschellenberg, die Klasse 2f der Volksschule Freilassing und die Klasse 2b der Volksschule Berchtesgaden. Bei den dritten und vierten Klassen schaffte es die Klasse 4c der Volksschule Freilassing in der Landeswertung auf den sechsten Platz. Den siebten, zehnten, 16., 17. und 18. Platz belegten die Klasse 4a der Volksschule Schönau am Königssee, die Klassen 4b der Volksschulen Bischofswiesen, Berchtesgaden und Freilassing sowie die Klasse 3c der Volksschule Freilassing. Den ersten und zweiten Platz auf Landesebene belegten in ihrer Wertung die Klassen 9a und 7a der Volksschule Bischofswiesen. Bei der landkreisinternen Siegerehrung durften die Klasse 2b der Volksschule Schönau und die Klasse 9a der Volksschule Bischofswiesen den Wanderpokal mit nach Hause nehmen.

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser