Sparkasse spendet 1000 Euro

Erweiterte Erste-Hilfe-Ausrüstung für die Feuerwehr Schönau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schönau am Königssee - Mit 1000 Euro unterstützt die Sparkasse Berchtesgadener Land die Feuerwehr Schönau. Sie ermöglicht damit eine bessere Erstversorgung von Verletzten.

Hohen Anklang fand die Jubiläumsaktion der Sparkasse Berchtesgadener Land in der Gemeinde Schönau am Königssee. So gingen von den ausgelobten 75.000 Euro, stolze 8000 Euro an Vereine in der Nationalparkgemeinde.

1000 Euro für die Feuerwehr Schönau

Die letzten 1000 Euro überbrachte vor kurzem der Kommunikationsleiter der Sparkasse Berchtesgadener Land, Tobias Kastner, an die Feuerwehr Schönau. Hier wünschten sich die Feuerwehrkameraden eine erweiterte Erste Hilfe Ausrüstung.

Erweiterte Erste Hilfe Ausrüstung

Da die Feuerwehren oft als erstes an einen Unfallort kommen wird es für die Wehrmänner immer wichtiger, auch Erste Hilfe leisten zu können. Um hier auch mit professioneller Ausrüstung arbeiten zu können, schafften sich die Schönauer Feuerwehrler mit dem Geld aus der Jubiläumsaktion einen Notfallrucksack inklusive Befüllung, einen Spezialverbandskasten für Brandverletzungen, ein Augenspülsystem und diverse Universalschienen zur Fixierung bei Knochenbrüchen an. 

Um diese Materialien auch fachgemäß zu verwenden, absolvieren in den Wintermonaten 20 Wehrmänner den SAN A und den SAN B Lehrgang in insgesamt 24 Doppelstunden. Dieses Engagement zeigt, wie wichtig es den Männern ist, ihren Dienst am Nächsten zu verrichten. Bei der Spendenübergabe freute sich der 2. Kommandant und Initiator des Projekts, Mario Graf, dem Leiter Kommunikation der Sparkasse, Tobias Kastner, die angeschafften Materialien zu präsentieren.

Graf betonte, wie wichtig das Engagement der Sparkasse gerade bei der Unterstützung der Feuerwehren ist und bedankte sich für die Aktion.

Pressemitteilung Sparkasse Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © Sparkasse Bgl

Zurück zur Übersicht: Schönau am Königssee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser