Mit dem Schlitten ab zur Piste!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mit dem Schlitten ab durch den Tiefschnee

Landkreis - Der Schnee ist da und der Rodelspaß kann beginnen. Sie wollen aber nicht immer auf die gleiche Piste fahren? Hier finden Sie einige Alternativen für einen gelungenen Rodelausflug.

Wir haben für Sie die Aktuell geöffneten Rodelstrecken für das kommende Wochenende parat. Ideal für einen Ausflug.

Bad Reichenhall - Listwirt

Ein Doppelter Rodelspaß beim Listsee. Diese 1.7 Kilometer lange Strecke ist sehr abhängig vom gefallenen Schnee, da bei weichem Schnee nur sehr langsam gefahren werden kann. Vom Listsee aus kann man in zwei Richtungen Rodeln. Zum einen in Richtung Listwirt oder zurück ins Tal. Besonders für kleinere Kinder ist die Strecke gut überschaubar.
Zum Einkehren lohnt sich der Listwirt. Er hat ganzjährig geöffnet, Montag und Dienstag jedoch Ruhetag.

Mehr Infos: Bad Reichenhall - Listwirt

Bad Reichenhall - Kugelbachbauer

Mit dem Schlitten ab durch den Tiefschnee

Die Kugelbachbauer ist eine sehr schnelle und kurze Rodelstrecke in Bad Reichenhall. Besonders im oberen und unteren Teil kann man sehr gut Geschwindigkeit aufbauen. Im mittleren Teil gibt es ein langezogenes Flachstück, welches man ohne Absteigen bewältigen kann. Eine Strecke führ erfahrenere Fahrer.
Der Kugelbachbauer wird das ganze Jahr über bewirtschaftet hat aber Donnerstag geschlossen.

Mehr Infos: Bad Reichenhall - Kugelbachbauer

Ramsau - Toter Mann

Eine schöne 2.7 Kilometer lange Abfahrt mit vielen kurzen Kurven und graden Abschnitten. zur Bergstation fährt ein Sessellift, der zu empfehlen ist, da die Rodelstrecke nur wenig Platz einnimmt. Im unteren Teil wird die Strecke breiter zum Ausfahren.
An der Bergstation befindet sich die Berggaststätte Hirschkaser von dort hat man einen guten Ausblick auf den Watzmann.

Mehr Infos: Ramsau - Toter Mann

Berchtesgaden - Obersalzberg

Nach einer kurzen Fahrt mit der Obersalzbergbahn, seinen Rodler muss man dann noch 10 Minuten auf einer geräumten Straße trage. Die Abfahrt beginnt in einem Waldstück mit einigen Kurven Im unteren Teil der Strecke befindet sich eine Unterführung, hier liegt meist sehr wenig Schnee.
Zwischen der Bergstation der Obersalzbergbahn befindet sich das Gasthaus Sonneck. Es hat die ganze Woche geöffnet.

Mehr Infos: Berchtesgaden - Obersalzberg

Schönau - Kühroint

Eine 6.3 Kilometer lange Rodelstrecke die mit rasanten Kurven beginnt. Das unterste Stück der Forststraße ist nicht fahrbar, da geteert und gesalzen. Im Winter wird die Strecke häufig von Fahrzeugen befahren, daher Vorsicht bei unübersichtlichen Stellen.
Die Kührointalm ist im Winter leider nicht bewirtschaftet.

Mehr Infos: Schönau - Kühroint

Quelle: rodelfuehrer.de

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser