Neues aus dem Gemeinderat

Details zum Umbau der Blaueishütte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ramsau: Die Blaueishütte gehört zu den schönsten Berghütten im Berchtesgadener Land. Jetzt soll sie umgebaut werden.

Im Jahre 1922 ist die erste Blaueishütte erbaut wurden. Seitdem hat sie schon einiges erlebt. Im ersten Weltkrieg wurde sie von der Wehrmacht niedergebrannt, nach dem Wiederaufbau von einer Staublawine buchstäblich vom Berg hinuntergefegt. Auch viele Um- und Anbauten hat es im Laufe der Zeit gegeben. Die heutige Hütte, liegt etwa 100m tiefer als die ursprüngliche Hütte. Egal welchen Umbauphasen die Hütte aber unterworfen wurde, seit dem Jahre 1928 ist die Blaueishütte fest in Familienhand. Bereits in dritter Generation führt Raphael "III" mittlerweile die Hütte.

Nächste Bauphase

Nun steht die nächste Änderung bevorDer Gemeinderat Ramsau hat einem Antrag der DAV-Sektion Berchtesgaden zugestimmt, die Blaueishütte umzubauen. Aus dem 2-geteilten Matratzenlager sollen zehn getrennte Einheiten mit Zwei- und Vierbettzimmern geschaffen werden. Die Gesamtkapazität zur Unterbringung soll gleichbleiben. 

Mit dem Umbau soll die Hütte auf den heutigen Standard gehoben werden. Die Hütte dient nicht nur Wanderern zur Übernachtung. Sie wird auch regelmäßig von Kletterkursen frequentiert. So nutzt zum Beispiel der DAV Summit Club die Hütte seit über 30 Jahren für Alpinlehrgänge. Alleine durch diese Kooperation kommen pro Jahr über 5.000 Übernachtungen pro Saison zusammen.

So geht es jetzt weiter

Die nächste Entscheidung liegt jetzt beim Landratsamt. Zahlreiche wichtige Punkte, wie zum Beispiel der Brandschutz sind nun noch zu klären. Sind alle Fragen geklärt, kann mit dem Umbau im kommenden Frühjahr begonnen werden. 

Rubriklistenbild: © Blaueishütte

Zurück zur Übersicht: Ramsau bei Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser