Aus Deutschland und Österreich

270 Rettungskräfte bei Großübung am Untersberg mit dabei

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Marktschellenberg - Mit großem Aufwand fand eine Großübung der deutschen und österreichischen Feuerwehren statt. In verschiedenen Einsatzszenarien wurde die Bereitschaft erprobt. 

270 Rettungskräfte aus Deutschland und Österreich waren bei der Großübung am Freitag mit dabei. Neben Feuerwehrlern aus beiden Ländern wirkte auch das Rote Kreuz Salzburg und die Bergwacht mit. Zudem zum Einsatz kamen je zwei Hubschrauber des österreichischen Bundesheers und der Polizei. Erprobt wurde die  Einsatzbereitschaft in verschiedenen Katastrophenszenarien, etwa ein Waldbrand oder ein Chemikalienaustritt.

Bilder von der Feuerwehr-Großübung im Bereich Untersberg

Zurück zur Übersicht: Marktschellenberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser