Leitner/Resch: Abschied ohne Sieg?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Um jubeln zu können müssen Patric Leitner und Alexander Resch im zweiten Lauf richtig Gas geben. 

Schönau am Königssee - Verabschieden sich Patric Leitner und Alexander Resch beim letzten Weltcup auf ihrer Heimbahn ohne Sieg? Nach dem ersten Durchgang ist es zu befürchten.

Denn die beiden Lokalmatadoren liegen derzeit auf Rang vier. Wieder einmal geschlagen vom Nachwuchs-Doppel Tobias Wendl und Tobias Arlt, auch sie sind auf der Kunsteisbahn am Königssee daheim und liegen derzeit auf Platz zwei. Platz drei gehört dem dritten deutschen Doppel Andre Florschütz und Thorsten Wustlich. Sie alle mussten sich im ersten Lauf dem österreichischen Doppel Andreas und Wolfgang Linger.

Das heißt für den zweiten Lauf voller Angriff, denn vor heimischen Publikum wollen die Lokalmatadoren doch zeigen was sie können.

Alles weitere zum 5. Viessmann Rennrodel Weltcup gibt es hier.

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser