Lebensmittel gestohlen und geflüchtet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bechtesgaden - Zwei unbekannte Täter haben am Mittwoch, 3. Juni, die Ladung eines gesamten Einkaufswagens in ihr Auto gepackt.

Gegen Mittag wurden die zwei Männer beobachtet, wie sie einen vollgepackten Einkaufswagen ohne zu bezahlen aus einem Supermarkt in der Koch-Sternfeld-Straße schoben. Sie luden die Lebensmittel in ihr Auto mit rumänischem Kennzeichen, das bereits voller Ware war.

Als der informierte Marktleiter sie zur Rede stellen wollte, flüchteten sie in Richtung Watzmanntherme. Plötzlich kam ein weiterer Mann hinzu, der in den rumänischen Passat stieg und den Motor startete. Der Geschäftsführer wollte sich noch in den Weg stellen, um die Flucht zu verhindern.

Der Mann gab aber Gas, so dass sich der Marktleiter nur mehr mit einem Sprung zur Seite vor dem anfahrendem Fahrzeug retten konnte. Die inzwischen alarmierte Polizei Berchtesgaden leitete ein Fahndung nach den Flüchtigen ein. Mehrere Streifenwagen und einer Hubschrauberbesatzung der Bayerischen Polizei beteiligten sich an der Fahndung nach den Tätern.

Auf der Flucht verursachte der Passatfahrer bei Marktschellenberg einen Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Dabei verursachte er einen leichten Blechschaden, es wurden keine Personen verletzt.

In Salzburg, im Ortsteil Anif, verlief sich die Spur der Täter und konnte nicht mehr aufgenommen werden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein übernahm die Sachbearbeitung und ermittelt jetzt gegen die drei Personen wegen eines räuberischen Diebstahls und gegen den Passatfahrer wegen Unfallflucht. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich unter Telefon 08651/9700 zu melden.

Die beiden flüchtigen Ladendiebe werden wie folgt beschrieben: Südländisches Aussehen, beide etwa 25 bis 30 Jahre alt, einer der Täter 180 Zentimeter groß, trug ein helles T-Shirt und Blue Jeans, der zweite Täter war etwa 170 Zentimeter groß, hatte dunkle Haare, trug ebenfalls Blue Jeans und eine dunkle Weste.

Über den dritten Täter, der den Passat steuerte, ist weiter nichts bekannt.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser