Kommt Bahnhof Winkl?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bischofswiesen - Die Gemeinde Bischofswiesen ist fast elf Kilometer lang, hat aber nur einen Bahnhof. In Bad Reichenhall soll es neben den bestehenden zwei jetzt noch zwei weitere geben. Gerecht?

Nein! Da sind sich die zuständigen Vertreter im Landratsamt und die beiden Bürgermeister einig. Deshalb will Landrat Georg Grabner im Bayerischen Wirtschaftsministerium jetzt um eine Verlagerung bitten.

Der vorgesehene Bahnhof Bad Reichenhall Mitte soll durch den Bahnhof Bischofswiesen Winkl ersetzt werden. Ein entsprechendes Schreiben ist bereits aufgesetzt und soll in Kürze versendet werden.

Der Gemeinderat Bischofswiesen hat am Dienstag grünes Licht gegeben. Natürlich müsse erst geklärt werden, was fianziell auf die Gemeinde zukommen werde, aber ein weiterer Bahnhof werde dringend benötigt, so der Tenor.

Deshalb stimmten die Gemeinderäte auch einer möglichen Wieder-Inbetriebnahme des Bahnhofes Hallthurm zu. Dabei ging es nur um eine Grundsatzentscheidung, aber zu diesem Zeitpunkt müsse man sich ins Spiel bringen, erklärt Bürgermeister Toni Altkofer. Die Entscheidung liegt letztendlich beim Ministerium in München.

red-bgl24/cz

Rubriklistenbild: © cz

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser