Junge Argentinier zu Gast im Nationalpark

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Berchtesgaden - Auf Einladung des Rotary-Clubs Bad Reichenhall-Berchtesgaden haben kürzlich fünf Gäste aus Argentinien den Nationalpark Berchtesgaden besucht.

Nationalpark-Ranger Wolfgang Fegg (r.) führte die Exkursionsteilnehmer im Alter zwischen 26 und 32 Jahren durch das Schutzgebiet und erläuterte die Aufgaben und Ziele des Nationalparks. Begleitet wurde die Gruppe vom ehemaligen Botschafter Günther Schödel (2.v.l.) mit Ehefrau Erika (vorne) aus Bischofswiesen sowie dem argentinischen Teamleiter Roberto Celentano (2.v.r.).

Die jungen Akademiker nehmen an einem vierwöchigen Austauschprogramm zwischen Argentinien und Deutschland teil. Neben der Exkursion in den Nationalpark standen auch das traditionelle Maibau-Aufstellen in Berchtesgaden sowie der Besuch eines klassischen Konzertes in Bad Reichenhall und eine Stadtführung in Salzburg auf dem Programm. Nach München, Berchtesgaden und Bad Reichenhall reisen die Gäste aus Südamerika weiter nach Niederbayern.

Pressemitteilung Nationalpark Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser