Bergsteiger mit Hubschrauber gerettet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Marktschellenberg - Ein österreichischer Bergsteiger hat sich am Samstag beim Abstieg von der Tonilenzhütte verstiegen. Er setzte per Handy einen Notruf ab.

Laut Aktivnews wollte der Bergsteiger von der Tonilenzhütte ins Tal absteigen. Dabei verstieg er sich und kam in steiles Gelände. Nachdem der Mann per Handy einen Notruf absetzte, wurde der Rettungshubschrauber "Christoph 14" alarmiert, um den in Bergnot geratenen Mann zu finden.

Bergrettung bei Marktschellenberg

Nach mehreren Überflügen entdeckte die Crew des Rettungshubschraubers den Mann, rettete ihn und flog ihn unverletzt ins Tal - gerade noch rechtzeitig: Die Sonne war bereits untergegangen.

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser