Gefälschte Dokumente: Lehrer muss sich verantworten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen - Ein Bischofswiesener steht heute vor dem Amtsgericht, weil er mehrere Schulen getäuscht haben soll. Laut Staatsanwaltschaft bewarb sich der Mann als Lehrer - aber mit gefälschten Dokumenten.

 Denn die Zeugnisse, die er tatsächlich von früheren Schulen bekommen hatte, waren offenbar nicht besonders gut. Unter anderem soll sich der Mann sogar an Schülern vergriffen haben. Wegen dreifacher Fälschung von Dokumenten muss sich der 48jährige heute vor dem Laufener Amtsgericht verantworten.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser