Erfolgreicher Auftakt ins Messejahr 2010

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Prominenter Besuch am Messestand des Berchtesgadener Landes auf der ITB in Berlin. Verkehrsminister Dr. Peter Ramsauer (3.von links) und Olympiasieger im Rennrodeln Felix Loch (5. von links) ließen sich einen Besuch am Stand ihrer Heimatregion nicht nehmen.

Berchtesgadener Land - Die Berchtesgadener Land Tourismus GmbH (BGLT) hat den Landkreis auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin präsentiert.

Deutlich spürte die Reisebranche eine Erholung von der verhaltenen Kauf- und Reiselust des Krisenjahres 2009. So konnte die weltweit größte Tourismusmesse ITB mit einem Zuwachs auf 11.127 Aussteller aus 187 Ländern und 180.000 Besuchern ihre weltweit führende Marktposition weiter ausbauen.

„Das Interesse am Berchtesgadener Land und seinem Angebot ist auf allen Messen, die wir in 2010 bisher besucht haben, sehr hoch. Unsere Prospekte waren so gefragt, dass wir die Messen ohne Restbestände beenden konnten oder teilweise sogar Material nachgeliefert haben“, freut sich Barbara Zwanzleitner, die für die BGLT den Messestand des Berchtesgadener Landes in der Bayernhalle betreute.

„Das Thema Naturerlebnis ist für die Urlauber nach wie vor einer der Hauptgründe, in unsere Region zu kommen. Der Nationalpark Berchtesgaden mit seinem Wanderprogramm erfreut sich Jahr für Jahr steigender Besucherzahlen“, so Carolin Scheiter, Sachgebietsleiterin Kommunikation der Nationalparkverwaltung. Der Nationalpark Berchtesgaden trat dieses Jahr gemeinsam mit der Nationalparkgemeinde Ramsau auf der ITB auf.

Auch Stephan Köhl, Geschäftsführer der BGLT, spricht von einer durchweg positiven Stimmung auf der diesjährigen ITB. „Die vielen Gespräche lassen auf einen deutlichen Aufschwung in der Reisebranche schließen. Das Berchtesgadener Land ist mit seinem vielfältigen Angebot und attraktiven Pauschalen gut für den Wettbewerb mit anderen Destinationen gerüstet.“

Pressemitteilung BGLT

Lesen Sie auch:

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser