Klettern für den guten Zweck

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Spendenklettern im Überhang

Bischofswiesen - Es wird wieder für den guten Zweck geklettert: Das zweite „24 Stunden-Spendenklettern“ findet am 30. November im DAV-Kletterzentrum statt.

Am Freitag, 30. November, um 16 Uhr fällt der Startschuss zum zweiten „24 Stunden-Spendenklettern“ im DAV-Kletterzentrum, Bergsteigerhaus Ganz in Bischofswiesen.

Mehr als 10.000 Kletter-Routen absolvierten die Teilnehmer des „24 Stunden-Spendenkletterns“ im vergangenen Jahr. 300 Athleten erreichten damit eine Spendensumme von mehr als 15.000 Euro, die sie wohltätigen Zwecken zukommen ließen. Jede Linie, die geklettert wurde, bedeutete einen Euro. Zudem wurde ein Sonderpreis für die beste Einzelleistung verliehen. Der Sieger schaffte 176 Kletterrouten. Das beste Team schaffte gemeinsam 1054 Routen. Insgesammt wurden 145.000 Klettermeter zurückgelegt. Während den 24 Stunden ereignete sich glücklicherweise kein Unfall. Die rund 100 Helfer, die unter anderem als Schiedsrichter und Betreuer auftraten, waren alle von der Gebirgsjägerbrigade 23.

Zusammen mit der DAV-Sektion Berchtesgaden lädt die Gebirgsjägerbrigade 23 recht herzlich zum „24 Stunden-Spendenklettern“ am Freitag, 30. November, und Samstag, 1. Dezember, ein.

Pressemitteilung Gebirgsjägerbrigade 23

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser