Bergwacht rettet erschöpfte 72-Jährige

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bischofswiesen/Winkl - Nachdem sie mit der Seilbahn auf den Predigtstuhl gefahten und dann von dort abgestiegen war, verließen eine 72-jährige Berlinerin die Kräfte.

Eine erschöpfte 72-jährige Wanderin aus Berlin haben Einsatzkräfte der Bergwachten Bad Reichenhall und Freilassing am Dienstagabend vom Wanderweg unterhalb der Steinernen Agnes im Lattengebirge gerettet. Die Urlauberin war am Nachmittag mit der Seilbahn auf den Predigtstuhl gefahren und über die Schlegelmulde in Richtung Winkl abgestiegen. Im Bergwald unterhalb der Steinernen Agnes verließen sie schließlich die Kräfte, woraufhin sie per Handy einen Notruf absetzte. Die Integrierte Leitstelle Traunstein alarmierte daraufhin kurz nach 20 Uhr die Bergwachten Bad Reichenhall und Freilassing, die bei einsetzender Dunkelheit mit zehn Mann von Winkl aus über den Wanderweg aufstiegen. Die Frau wurde in einer Gebirgstrage gesichert und bis zum Bergwachtfahrzeug transportiert, mit dem sie zur Kreisklinik Bad Reichenhall gefahren wurde. Zehn Einsatzkräfte der Bergwachten Bad Reichenhall und Freilassing waren rund zwei Stunden lang gefordert.

BRK-Kreisverband Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser