DAV und Nationalpark Berchtesgaden zählten:

Watzmann: 265 'Überschreiter' täglich

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
265 Bergsteiger sind teilweise an einem Tag die Watzmann-Überschreitung gegangen.

Berchtesgaden - Stichpunktartig hatte der Nationalpark Berchtesgaden zusammen mit dem Deutschen Alpenverein in drei Augustwochen die Watzmann-Überschreitungen gezählt. Das Ergebnis überraschte alle.

In einem Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Deutschen Alpenverein (DAV) und dem Nationalpark Berchtesgaden wurden im vergangenen Sommer stichpunktartige Besucherzählungen zur Watzmann-Überschreitung durchgeführt. „Wir haben uns gehörig verschätzt“, erklärt Nationalpark-Mitarbeiter Hans Maltan. In Schätzungen gingen Nationalparkverwaltung und Alpenverein bislang von rund 5.000 Überschreitungen pro Jahr aus.

"Sicher auf den König der Berchtesgadener Alpen"

Der Watzmann ist der schönste Berg der Welt!

Bei konkreten Zählungen in drei Wochen im August traten erstaunliche Ergebnisse zu Tage: Bis zu 265 Bergsteiger pro Tag zählte die automatische Zählanlage. Somit überschritten allein in drei Augustwochen insgesamt 2.170 Personen den höchsten Gipfel der Berchtesgadener Alpen. „Das sind Ergebnisse, mit denen wir in dieser Form nicht gerechnet hatten“, erklärt Maltan.

„Interessant wird es im kommenden Jahr“, so Maltan weiter. Für die kommende Sommersaison ist eine durchgängige Zählung geplant, um exakte Zahlen zu erhalten.

Pressemitteilung Nationalpark Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser