Unfall im Berchtesgadener Nonntal

Biker kracht gegen Auto - Klinik!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Ein bremsendes Auto wurde einem Biker zum Verhängnis. Beim Unfall stürzte er und musste vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Am Samstagvormittag gegen 11.30 Uhr ist ein 68-jähriger einheimischer Motorradfahrer bei einem Auffahrunfall im Nonntal schwer am Bein verletzt worden. Der Mann bemerkte zu spät, dass eine vor ihm fahrende junge Frau aus Berchtesgaden mit ihrem Opel Corsa verkehrsbedingt anhalten musste. Er stieß mit seinem Motorrad in die linke Seite des Fahrzeughecks und streifte dann an der Fahrerseite des Autos entlang, bis er schließlich nach rechts umkippte.

Die Leitstelle Traunstein schickte die Freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden und das Rote Kreuz mit einem Rettungswagen, dem Berchtesgadener Notarzt und dem Salzburger Notarzthubschrauber "Christophorus 6" zum Unfallort.

Da das Berchtesgadener Rote Kreuz gerade noch mit einem internistisch erkrankten Patienten zur Kreisklinik Berchtesgaden unterwegs war, übernahm ein Rettungsassistent der Feuerwehr vor Ort die Erstversorgung des Verletzten, bis Notarzt und Rettungswagen eintrafen; seine Kameraden regelten den Verkehr und holten den Notarzt vom Hubschrauber-Landeplatz ab und brachten ihn zum Unfallort.

Der 68-Jährige wurde dann per Rettungswagen zum Hubschrauber gebracht und zum Salzburger Unfallkrankenhaus geflogen. Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen den Hergang auf. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

Pressemitteilung Bayerisches Rotes Kreuz, Kreisverband Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © Verwendung weltweit, usage worldwide

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser