"Umweltpraktikanten" für den Nationalpark Berchtesgaden

Mit kreativen Ideen und Projekten in den Nationalpark-Sommer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die diesjährigen "Umweltpraktikanten" Johanna Wimmer, Tina Winterer mit Alois Bauer (Commerzbankdirektor der Filialen Bad Reichenhall und Freilassing) und Raphael Böhm

Berchtesgaden - Der Nationalpark Berchtesgaden bietet seit vielen Jahren ein reichhaltiges Bildungsangebot für Groß und Klein an. Wie die "Umweltpraktikanten" dabei helfen:

Bereits seit über 25 Jahren unterstützt die Commerzbank die Bildungsarbeit im Nationalpark Berchtesgaden. Auch in diesem Jahr fördert die Commerzbank das "Umweltpraktikum" von vier Studenten, die damit das Team für Umweltbildung im Nationalparkzentrum "Haus der Berge" verstärken.

Herausfordernder und abwechslungsreicher Sommer

 Auf die vier Studentinnen und Studenten,Johanna Wimmer aus Bischofswiesen, Tina Winterer aus München, Raphael Böhm aus Freiburg und Annkatrin Fickel aus Fürth, wartet ein herausfordernder und abwechslungsreicher Sommer im Nationalpark.

 Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt dabei auf der Betreuung von Schulkassen verschiedener Altersstufen. Mit kreativen Ideen und Projekten bereichern sie die Bildungsangebote und begeistern die Teilnehmer mit viel Engagement für die Natur des Schutzgebietes.

Pressemeldung Nationalpark Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser