Unfall bei Berchtesgaden in der Nacht auf Mittwoch

Transporter kommt von B319 ab und überschlägt sich in Bergwald

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Berchtesgaden - Ein schwerer Unfall ereignete sich in der Nacht auf der B319 Höhe Zellergrabenmühle. Der Fahrer eines Transporters fuhr offenbar wegen zu hoher Geschwindigkeit in einer Kurve geradeaus und überschlug sich in den angrenzenden Bergwald.

In der Nacht auf Mittwoch ereignete sich ein Unfall auf der B319 auf Höhe Zellergrabenmühle. Der Fahrer eines Transporters kam vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve von der Straße ab. 

Nach ersten Informationen von vor Ort krachte der Lieferwagen nach rund 30 Metern gegen den Baumstumpf einer alten Fichte und überschlug sich. Der Lieferwagen, noch beladen mit rund zwei Tonnen Gratis-Zeitungen, blieb anschließend schwer beschädigt auf der Fahrerseite im Wald liegen.

Der Fahrer konnte mit Hilfe von Ersthelfern aus dem völlig zertrümmerten Wagen klettern. Er wurde vom Notarzt behandelt und anschließend ins Klinikum nach Bad Reichenhall gebracht.

Die freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden, der Löschzug Au und auch die Partnerwehr aus Bad Dürnberg im benachbarten Österreich wurden zu diesem Unfall alarmiert.

Die Bergung des Unfallfahrzeuges muss nun ein Abschlepp- Unternehmen durchführen.

Unfall auf B319 bei Berchtesgaden am Mittwoch

mh/aktivnews

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser