Gastgeberstammtisch BGLT 2016

Beste Absichten mit Totalausfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Gastgeberstammtisch der BGLT 2016

Berchtesgaden - Motiviert und mitreißend wie immer stellte Bürgermeister Franz Rasp die neue Ausrichtung der BGLT dar. Wären da nur nicht die Tücken der Technik:

"IN der Region - AUS der Region“, so lautete das Motto vom Gastgeberstammtisch 2016 im frisch renovierten Kongresshaus. Einen spannenden Nachmittag versprach die Agenda. Die Neuausrichtung der BGLT sowie der verstärkte Fokus auf die Regionalität.

Zunächst stellte Bürgermeister Franz Rasp einleuchtend und fast schon selbsterklärend die Neuausrichtung der BGLT dar. 

Lebendig und nachvollziehbar erläuterte er den Gastgebern die drei neuen Kernaussagen „Berchtesgaden = Das mächtigste Bergerlebnis Deutschlands“, Bad Reichenhall = Die belebendste Alpenstadt Deutschlands“ und „Berchtesgadener Land = Deutschlands lebenswertester Alpenraum an den Alpen“.

Rückblick der BGLT

Es folgte Maria Stangassinger, die Geschäftsführerin der BGLT mit einem umfangreichen touristischem Überblick, wie zum Beispiel der neuen Auszeichnung der Watzmanntherme für seine Barrierefreiheit, den We Chat für chinesische Gäste, die neuen Dreharbeiten der Serie Lena Lorenz, die Besucher aus dem Westeuropaworkshop und vieles mehr. 

Bildergalerie: BGLT-Gastgeberstammtisch 2016

Selbstverständlich durften auch Veranstaltungstipps wie zum Beispiel die Euroregionengenussradtour nicht fehlen. Bei dem Versuch, den neuen Online-Touren-Guide der gespannt wartenden Gastgeberschar zu präsentieren, zog es die Technik allerdings vor zu versagen, was zur Folge hatte, dass Notebook und Haustechnik keine weitere Verbindung mehr zueinander aufnehmen wollten.

Gastredner

Johannes Hofmann vom Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband, Theresia Heinz vom Paulbauernhof und Bernhard Pointner von den Milchwerken Berchtesgadener Land sollten als Gastredner den zweiten Schwerpunkt übernehmen, und Anregungen zur Fokussierung auf die Regionalität präsentieren

Paulbauernhof - 5 Sterne mit Herz

Theresia Heinz vom Paulbauernhof, stellte anschaulich und mit viel Engagement ihr Lebenswerk, den Paulbauernhof vor. „Landwirtschaft aus Leidenschaft“ ist das Motto des Familienbetriebs. Der kurze Überblick über die 5 Sterne Bauernhof Ferienwohnungen inklusive Erlebnisangeboten, Hofladen und -Käserei lässt erahnen, wie viel Engagement und Kraft in diesem Lebenswerk steckt

Die liebe Technik

Engagement, dass der technischen Unterstützung während des Gastgeberstammtisches nicht wirklich gegeben war. 

Denn die nicht vorhandene Kommunikation zwischen Notebook und Beamer schien die Verantwortlichen vor ein wahres Rätsel zu stellen, was den ein oder anderen Zuhörer zu einem verfrühten Verlassen der Veranstaltung animierte.

Kritik aus Reihen der Gäste

„Wenn die uns nach draußen auf den großen Messen auch so unprofessionell präsentieren, dann gnade uns Gott“, so ein älterer Vermieter.

„Des konns ja woi ned sei, da hupfn a Haufn Verantwortliche auf da Bühne rum wia Foischgeld. Koana kennt se aus und koana hat den Mumm sich das Mikro zum Schnappn um a moi de Pleitn, Pech und Pannen Show da drobn zu überbrückn oder zu moderieren…“. Ja wo samma denn. Des is ja wia im Komödienstadl vor 30 Jahr…“ so ein weiterer enttäuschter Vermieter. 

"Es hat von denen da drobn auf der Bühne wohl jeder mindestens ein Handy über das man mit dem W-Lan einen Hotspot hätte einrichten können um die ganze Geschichte darüber steuern zu können." 

Mehrere Teilnehmer machten ihren Unmut laut und verließen verfrüht die Veranstaltung.

Das neue Kurhaus - Blick hinter die Kulissen

Circa 7,5 Mio Euro sind im Rahmen des Umbaus in dieses für Berchtesgaden so prestigeträchtige Konstrukt geflossen. 

Ein Blick hinter die Kulissen des neuen Kurhauses mit der neuen Berchtesgadener Touristinfo, den neuen Geschäftsräumlichkeiten der BGLT, dem Veranstaltungssaal und den mannigfaltigen Möglichkeiten die das neu gestaltete Kurhaus bietet, lässt für die Zukunft optimistisch in die Zukunft blicken.

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser