In Berchtesgaden

Motorradfahrer (46) kracht frontal gegen Bus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Am Donnerstag ereignete sich in Berchtesgaden ein Verkehrsunfall bei dem ein 46-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Er krachte frontal gegen einen Bus. 

Der 46-jährige fuhr in einer Gruppe von mehreren Motorradfahrern auf der B 319 talwärts in Richtung Oberau. In einer scharfen Rechtskurve kam ihn ein Bus entgegen. 

Der 46-jährige Motorradfahrer erschrak darüber so , dass er falsch reagierte und sein Motorrad stark abbremste. Dabei richtete sich das Motorrad auf und der 46-jährige fuhr deshalb frontal in die Fahrerseite des Busses. Er stürzte dabei und rutschte anschließend über die Fahrbahn bis zu einer Mauer. 

Der 46-jährige verletzte sich dabei schwer und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg gebracht werden. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 4000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden übernahm die Verkehrsregelung an der Unfallstelle.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser