Planungen laufen auf Hochtouren

"Fit for Rescue" unterstützt Spendenaktion für Berchtesgadener Kinder

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Berchtsgaden -Wenn Rettungskräfte Menschenleben retten, riskieren sie in diesen Gefahrensituationen auch ihr eigenes Leben! Wer Rettungsabläufe trainiert weiß, was im Rettungseinsatz zu tun ist.

Wenn Rettungskräfte Menschenleben retten, riskieren sie in diesen Gefahrensituationen auch ihr eigenes Leben! Wer Rettungsabläufe trainiert und weiß, was im Rettungseinsatz zu tun ist, minimiert sein Risiko deutlich. 

Neue Ausbildung: Fit for Rescue!

Zusammen mit der 3M Personal Safety Division und dem Ausbilderteam der S-GARD SafetyTour hat S-GARD Schutzkleidung im Jahr 2013 ein neuartiges Ausbildungs-Programm entwickelt, das Schule macht: Fit for Rescue! 

Gezielte Vorbereitung

Mit dem „Spezialtraining für Rettungskräfte“ werden Feuerwehr und Rettungsdienst gezielt auf Rettungseinsätze vorbereitet. Die Veranstaltung ist bekannt für ihr außergewöhnliches Spezialtraining unter realistischen Bedingungen und hat sich als Austauschplattform für alle Einsatzkräfte etabliert. 

„In der Realität müssen Menschen mit unterschiedlichen Ausbildungen und Qualifikationen  zusammenarbeiten. Wir haben eine Fortbildungsveranstaltung ins Leben gerufen, die fit für Rettungseinsätze macht und das Arbeiten im Team erleichtert“, erklärt Frank Gerhards, Trainer im S- Gard-Safety-Tour-Team und Organisator der „Fit for Rescue“-Veranstaltung. 

Faktor Mensch ist entscheidend

Der Faktor „Mensch“ sei bei allen technischen Hilfsmitteln immer noch entscheidend! Mit Fachvorträgen und Workshops wie „Sichtbarkeit an ungesicherten Unfallstellen“ und „Stress im Einsatz“, aber auch mit aktuellen Themen wie „Gewalt gegen Rettungskräfte“ oder„Umgang mit der Presse im Einsatzfall“, ist die„Fit for Rescue“ nah dran am Puls der Zeit.

Schon bei der Erstauflage in Neuss zeigten mehr als 100 Teilnehmer, dass dieses Fachsymposium mit seinen neuesten Trainingsmethoden und -techniken gut angenommen wird. Ein Jahr später waren es bereits 300 Teilnehmer, die sich an jeweils zwei Tagen im Bühlertal zum gemeinsamen Lernen trafen. Bei der dritten Veranstaltung 2016 in Berchtesgaden wird der nächste Teilnehmerrekord avisiert. 

Neuer Besucherrekord

„Ich bin zuversichtlich, dass uns dies auch gelingt. Wir haben das Programm nochmals erweitert“, sagt Frank Gerhards. „Daher haben wir uns dazu entschlossen den Seminarkatalog zu erstellen. Wichtig für uns bleibt, dass die Teilnehmerzahl entsprechend gering gehalten wird, damit wir unseren Qualitätsanspruch auch beibehalten.“

„Fit for Fire“ ergänzt das Programm

Denn: 2016 wird es erstmalsneben der „Fit for Rescue“ die „Fit for Fire“ geben. „Die Teilnehmer haben den Wunsch geäußert, eine Realbrandausbildung mit zu integrieren. Und das wollen wir gerne tun“, so Gerhards weiter. Bei „Fit for Fire“ gehe es unter anderem um Atemschutz, körperliche Belastungsgrenzen und Teambildungsmaßnahmen. Erwartet werden drei Trainer von der Miami Dade Fire rescue. „Die Stationen wurden bereits in Miami/Florida mit den dortigen Kollegen geprobt - mit vollem Erfolg“, so Gerhards. Im Jahr darauf soll mit „Fit for Hazmat“ ein weiteres „Modul“ hinzukommen. Bei diesem Format wird es um spezielle Anforderungen gehen, die beim Gefahrgut zu  beachten sind.

Spendenaktion für Dolphin Aid

Bei „Fit for Rescue“ wollen die Veranstalter den Rettungskräften nicht nur das entsprechende  Rüstzeug vermitteln, sondern auch Gutes tun. Daher wird jede Veranstaltung mit einer großen Spendenaktion verbunden. Bei der letzten Fit for Rescue brachte eine Tombola 10.000 Euro für die Aktion Dolphin Aid. Bei der dritten Auflage in Berchtesgaden soll im Rahmen der Dolphin Aid-Hilfe der 15 jährigen Lena Bönsch und dem 15 jährigen Sebastian Schelbert eine Therapie ermöglicht werden.

Sehnsucht Torre

Auch Thomas Huber unterstützt die Aktion von Fit For Rescue für Dolphin Aid. Bei seinem Vortrag "Sehnsucht Torre - Motivation für Jedermann" geht der Reinerlös aus den Eintrittsgeldern an Lena Bönsch und Sebastian Schelbert für die Delphin Therapie auf Curcao.

Fit For Rescue

Die Veranstaltung findet am 3. und 4. Juni im Kurzentrum in Berchtesgaden statt. Infos und Anmeldungsmöglichkeiten unter  www.safetytour.info/fitforrescue

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser