Junglehrer trafen sich zur Tagung in Berchtesgaden

Experimentiertage im LEGO-Labor

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Simon Sebold vom SFZ mit 2 Lehramtsanwärtern.

Berchtesgaden - Junge Lehrer aus ganz Oberbayern trafen sich zur Tagung im Schülerforschungszentrum. Dort erfuhren sie, wie sie zum Beispiel mit LEGO ihren Schülern Wissen vermitteln können.

Die naturwissenschaftliche Bildung in der Seminarausbildung sollte in den MINT-Fächern einen hohen Stellenwert haben. So kamen 12 Junglehrer aus ganz Oberbayern mit ihrer Lehrgangsleiterin und Koordinatorin für Naturwissenschaften, Monika Ilg, zu einem Lehrgang im Rahmen der ausbildungsbezogenen Lehrgänge der Regierung von Oberbayern an das Schülerforschungszentrum mit dem Ziel das Schülerforschungszentrum als Kompetenzzentrum für naturwissenschaftliche Bildung kennenzulernen.

Begeisterung im LEGO-Labor

Die Säulen und Zielsetzung des Schülerforschungszentrums wurden von Herrn Kerschl präsentiert. Dieser betonte auch die Möglichkeiten für Grundschüler im Haus. Im Rahmen der Veranstaltung lernten die Junglehrer auch das LEGO-Labor kennen und waren vom Programmieren der LEGO-Modelle genauso begeistert wie Schülerinnen und Schüler. Außerdem erhielten die Junglehrer Einblick in das Kursangebot für die Grundschule. An Experimentier- und Beobachtungsstationen vollzogen die Lehrkräfte den Weg der Grundschüler und bekamen wertvolle methodisch-didaktische Hinweise auch für die Umsetzung im Klassenzimmer vor Ort.

Umweltbildung praktisch umgesetzt

Das Konzept der "Experimentiertage" wurde von Frau Dumberger vorgestellt. Am Nachmittag konnten die Lehramtsanwärter in der Material- und Kreativwerkstatt eine LED-Kugellampe selbständig bauen. Der Lernbereich Technik schult in besonderem Maße die prozessbezogenen Kompetenzen. Das übergreifende Bildungs- und Erziehungsziel "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (Umweltbildung) fand im Bau der LED-Lampe eine äußerst praktische Umsetzung.

Pressemitteilung Schülerforschungszentrum Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser