Outdoor-Tipp für Camper

"Zu nah am Wasser gebaut"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Camper am Seimler Beach

Berchtesgaden - Campen macht Spaß. Sofern das Zelt dicht ist und die Mücken draussenbleiben. Aber es gibt noch andere Faktoren, die man berücksichtigen sollte:

Egal ob Einmannzelt, Familien-Wohnmobil oder 5-Sterne-Campingplatz, das Gefühl der Freiheit bei Campern ist groß. Wenn einem der Platz nicht mehr gefällt, dann lassen sich Zelt oder Camper schnell umziehen zum nächsten Ort, der einem gefällt.

Camping-Regeln

Aber: Auch beim Campen gibt es Regeln, die eingehalten werden sollten. Neben allen Befindlichkeiten, wie man sich beim Campen verhalten sollte, wie es mit Strom, Wasser, etc. ausschaut, ist das Wichtigste zu wissen: Wo darf ich überhaupt Campen?

Auf offiziellen Plätzen wird einem häufig sein Lager zugewiesen. Wer gerne in der freien Natur campt, sollte sich vorher erkundigen, ob man an dem ausgewählten Platz überhaupt Campen darf.

Und dann sollte man unbedingt auch darauf achten, wo man sein Zelt aufstellt. Denn:So schön romantisch es sein kann, auf einem Strand in Wassernähe zu zelten, so gefährlich kann es auch sein, wenn der Wasserpegel steigt. So wie bei dem Zelt auf dem "Seimler Beach", dass unsere BGLand24.de Reporterin mit ihren beiden Hunden aufgespürt hat. Vor dem großen Regen am Dienstag reichte das Wasser noch eine Handbreit bis vors Zelt. Am nächsten Morgen hieß es dann "Zelt unter".

Zelt auch bitte wieder mitnehmen

Nach Rückfrage bei der Polizeidienststelle war das Zelt bei der Inspektion durch die Beamten trotz Hochwasser noch immer fest im Boden verankert aber gottseidank leer. Sei zu hoffen, dass die Bewohner noch aufgewacht sind, bevor das Wasser anstieg. Im Sinne des Umwelt- und Naturschutzes wäre es übrigens sinnvoll, auf dem Heimweg das Zelt auch wieder  mitzunehmen.

Glamping

Wem das "normale Camping" übrigens zu normal ist, für den gibt es mittlerweile eine neue Form des Campings. Das sogenannte Glamping. Glamping setzt sich zusammen aus den Wörtern "Glamour" und "Camping" zusammen.

Allgemeine Tipps und Tricks sowie viele Tourenvorschläge präsentiert das Familien- Outdoormagazin be-outdoor.de

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser