CJD Christophorus Gymnasium Berchtesgaden

Schüler sammeln für "Mercy in Motion" 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
mercy in motion

Berchtesgaden - Weltweit sind mehr als 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Die Hälfte davon sind Kinder, die durch Kriegsgeschehnisse traumatisiert sind und ohne Bildung kaum Zukunftsaussichten haben.

Über 60 Millionen Menschen sind derzeit auf der Flucht. Die Hälfte davon sind Kinder. Sie sind durch die Kriegsgeschehnisse in der Regel stark traumatisiert. Viele von ihnen haben kaum oder wenig Bildung und somit keine guten Zukunftsaussichten in ihrer „neuen Heimat“.

Mercy in Motion = Barmherzigkeit in Bewegung

Um diesen Kindern zu helfen und ihre Zukunftsaussichten zu verbessern, baut die Organisation„Mercy in Motion“ Schulen in den kriegsbetroffenen Ländern wieder auf und unterstützt die Kinder mit Schulsachen. 

Auch das CJD Christophorus Gymnasium Berchtesgaden hat es sich zum Ziel gesetzt zu helfen: "Um dieser Organisation unter die Arme zu greifen, hat sich unser Gymnasium besondere Aktionen überlegt", so Martin Kienast, einer der Religionslehrer am CJD Gymnasium Berchtesgaden. "Durch eine „Flaschen-Sammel-Aktion“ bei der Schüler freiwillig ihre Pfandflaschen in Sammelkisten legen konnten, kamen über 100 Euro zusammen

Tolle Aktionen der Schüler

Außerdem konnten Schüler der 6. Jahrgangsstunde durch eine Tombola, für die sie von einheimischen Geschäften großzügig unterstützt wurden, über 400 Euro spenden und auf dem diesjährigen Schulfest wurden Blöcke, Hefte und vieles mehr zugunsten der Aktion verkauft

Zusammen mit weiteren Spenden konnten insgesamt über 1000 Euro auf das Konto von „Mercy in Motion“ überwiesen werden."

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser