B305: Vorderachse aus Traktor gerissen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Berchtesgaden - Ein Traktorfahrer hat ein Hinweisschild auf eine Straßensperrung übersehen und stieß gegen einen massiven Betonsockel. Der Traktor zerbrach in zwei Teile! **Polizeimeldung**

Derzeit finden umfassenden Sanierungsarbeiten an der Salzbergstraße statt, weswegen der gesamte Verkehr über die B20 Richtung Salzburg und dann in der Unterau über die B319 und der Oberau auf den Obersalzberg führt. Dafür wurden in der Unterau riesige Hinweisschilder mit den betroffenen Hotels, Gaststätten, Museen und Hütten aufgestellt, die mit großen Betonfüßen teilweise auf den Radweg reichen. Diese Füße sind mit Warnbarken abgesichert, jedoch wurde gerade so ein Sockel dem Traktorfahrer zum Verhängnis. Der Einheimische war auf der Bundesstraße 305 von Marktschellenberg in Richtung Berchtesgaden unterwegs.

Da das Fahrzeug nicht besonders schnell fährt, ist der Lenker äußerst rechts gefahren und hat aus bislang ungeklärter Ursache einfach das Fundament übersehen. Er fuhr auf das mehr als drei Tonnen schwere Fundament auf und dabei wurde sein Traktor herumgerissen. Der Fahrer wurde im Führerhaus umhergeschleudert, blieb aber unverletzt.

B305: Traktor fährt gegen Wegweiser

Da Motoröl und Diesel ausliefen, wurde die FFW Berchtesgaden alarmiert, die mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann anrückten. Sie regelten den Verkehr, leuchteten die Unfallstelle aus und banden die ausfliesende Öle. Vom Seitenstreifen musste eine Erdschicht abgetragen werden, um ein weiteres Einsickern des Diesels zu verhindern. Der Sachschaden wird auf mindestens 10.000 Euro geschätzt.

Die Polizei Berchtesgaden ermittelt nun den genauen Unfallhergang.

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser