Wohin mit den Obdachlosen?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - ... eine Frage mit der sich der Bad Reichenhaller Stadtrat am Mittwochabend beschäftigt hat. Gibt es eine Lösung?

Ursprünglich wollte die Stadt den Obdachlosen eine Unterkunft hinter dem Tierheim errichten. Im Bebauungsplanverfahren für das Gelände der alten Kläranlage kamen aber Zweifel vor allem von Seiten der Regierung von Oberbayern auf. Auch die Bad Reichenhaller Bürger wehrten sich und sammelten über 1000 Unterschriften. Erfolgreich, wie es aussieht. Der Stadtrat hat das Bebauungsplanverfahren eingestellt.

Gleichzeitig besschloss das Gremium am Mittwochabend ein integrativ-dezentrales Konzept für die Unterbringung von Obdachlosen auszuarbeiten und umzusetzen. Demnach sollen sie nicht an einem Ort zentral, sondern über die Stadt verteilt untergebracht werden. Dafür muss die Stadt geeignete Wochnungen anmieten. Sie sollen lediglich "bescheidenen Standart bieten", heißt es in einer Erklärung, etwa auch in Form von Wohngemeinschaften.

Die Obdachlosen sollen dann in enger Zusammenarbeit mit der Kirche betreut werden, "damit sie alsbald in reguläre Mietverhältnisse wechseln können", so Oberbürgermeister Herbert Lackner.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser