Spur aus Trümmerteilen nach Unfallflucht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Ein 80 Jahre alter Rentner aus Bad Reichenhall hat nach einer Unfallflucht mit verlorenen Fahrzeugteilen eine Spur zu sich gelegt.

Am Mittwoch gegen 9.00 Uhr fuhr der Rentner durch die Frühlingsstraße. Eine 48-Jährige aus Baden-Württemberg wollte gerade aus einer Parklücke fahren, als der Rentner auf ihr Fahrzeug zusteuerte. Er demolierte ihre rechte Fahrzeugfront und fuhr anschließend ohne anzuhalten weiter.

Neben einem Schaden in Höhe von rund 500 Euro hinterlies der Bad Reichenhaller noch mehrere Fahrzeugteile am Unfallort, so dass die Polizei ein leichtes Spiel hatte. Neben der eindeutigen Hinweise der Unfallzeugen, mussten die Beamten nur den auf der Straße liegenden Fahrzeugteilen folgen.

Diese Spur führte unmittelbar zu seinem stark beschädigten Auto, das einige hundert Meter weiter parkte. Der 80-Jährige wurde dann in seiner Wohnung angetroffen, wo er gegenüber den Beamten die Tat gestand.

Neben dem hohen Sachschaden von 3000 Euro an seinem Fahrzeug erwartet ihn noch ein Strafverfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser