Spannung in Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Intendant Stephan Hüfner, Geschäftsführer Frank C. Starke, Vorstand Richard Griß und zweiter Vorstand Tamás Ferge hoffen auf eine ruhige Jahreshauptversammlung des Vereins Bad Reichenhaller Philharmonie.

Bad Reichenhall - Die Jahreshauptversammlung des Vereins "Bad Reichenhaller Philharmonie" heute Abend im Parkhotel Luisenbad wird mit Spannung erwartet.

Nach der großen Aufregung über das Auslaufen des Vertrages von Chefdirigent Thomas Mandl soll ein Gespräch zwischen dem Dirigent, Oberbürgermeister Herbert Lackner und Frank Starke vom Verein die Wogen geglättet haben.

"Die Bad Reichenhaller Philharmonie und Thomas J. Mandl haben sich verständigt, die gemeinsame Arbeit einvernehmlich zum 30.11.2011 zu beenden. Thomas J. Mandl wird bis dahin seine Aufgaben als künstlerischer Leiter wahrnehmen und auf der demnächst anstehenden Jahreshauptversammlung wie gewohnt den Jahresrückblick vornehmen und ein Resümee seiner Zeit in Bad Reichenhall als Chefdirigent mit Orchester, Verein, Stadt und Kur GmbH ziehen. Die Bad Reichenhaller Philharmonie und Herr Mandl zeigen sich zufrieden über dieses gemeinsame Ergebnis", hieß es in einer Presseaussendung nach dem Gespräch, das auf Initiative von Oberbürgermeister Herbert Lackner zustande kam.

Dieser ist überzeugt, dass sich die Gemüter in Bad Reichenhall wieder beruhigt haben. Intendant Stephan Hüfner rechnet aber damit, dass es durchaus eine Diskussion geben wird - allerdings eine sachliche. "Die überwiegende Mehrheit im Verein will das Orchester unterstützen", ist er sich sicher.

Die Jahreshauptversammlung des Vereins Bad Reichenhaller Philharmonie beginnt am Freitag um 19.30 Uhr im Parkhotel Luisenbad.

Christine Zigon

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser