„Selbstständige“ Hinterreifen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das „reifenlose“ Wohnmobil der Norweger.

Schneizlreuth - Riesenglück hatte ein norwegisches Urlauberpaar, das mit einem Wohnmobil auf der B21 unterwegs war.

Aufgrund eines technischen Defektes an der linken Hinterachse lösten sich die Zwillingsreifen und rollten bei voller Fahrt in den Gegenverkehr. Die entgegenkommenden Fahrzeige konnten ausweichen und es kam zum Glück zu keinem Zusammenstoß.

Wohnmobil verliert Hinterreifen

Der Lenker des Wohnmobiles konnte sein Fahrzeug trotz des Verlustes seiner Linken Hinterreifen am Straßenrand anhalten. Zur Bergung des fast sieben Tonnen schweren Fahrzeuges musste eine Spezialfirma aus Siegsdorf zur Unfallstelle geschickt werden, die das Wohnmobil zur Reparatur in eine Werkstatt schleppte.

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser