Schwerer Motorradunfall fordert Menschenleben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der 24-jährige Italiener wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

Schneizlreuth - Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Samstagnachmittag auf der B305 zwischen Ramsau und Unterjettenberg gekommen. Zwei Motorräder krachten aufeinander.

Ein 24-jähriger Italiener aus dem Raum Venedig ist mit seiner Harley Davidson in einer Rechtskurve auf die Gegenspur geraten und mit einen Motorrad aus dem Bezirk Gmunden kollidiert. Der Italiener war von Ramsau in Richtung Unterjettenberg unterwegs und der 33-jährige Gmundner mit seiner Beifahrerin in der Gegenrichtung.

Beide Motorradlenker kamen zu Sturz, das Motorrad des Gmundners schlitterte circa 50 Meter weit über die Straße bis es liegen blieb. Das Motorrad des Italieners streifte einen Radfahrer der in Richtung Ramsau unterwegs war. Dieser wurde aber nur leicht verletzt.

Tödlicher Motorradunfall auf B305

Die 26-jährige Mitfahrerin des Gmundners erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der 24-jährige Harley Davidson Fahrer wurde lebensgefährlich verletzt mit den Rettungshubschrauber Christoph 14 in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen. Der Gmundener erlitt leichte Verletzungen.

Ein Gutachter war vor Ort um die genaue Unfallursache zu klären.

Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser