Am Wachterl bei Unterjettenberg

Von B21 abgekommen und gegen Baum geprallt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Schneizlreuth - Ein schwerer Unfall hat sich gegen Mitternacht beim Wachterl ereignet. Ein VW-Bus kam aus noch ungeklärter Ursache von der B21 ab und prallte gegen einen Baum! *NEU: Fotos*

Am Nikolaustag gegen Mitternacht ist ein 26-jähriger Einheimischer bei einem Verkehrsunfall bei Unterjettenberg nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes mittelschwer verletzt worden. Der Mann war mit seinem VW-Bus vom Wachterl kommend in einer leichten Rechtskurve kurz vor der Einmündung in die B21 aus bislang unbekannter Ursache nach links von der B305 abgekommen und mit der linken vorderen Fahrzeugseite gegen einen Baum geprallt, ehe der Kleinbus schwer beschädigt in der angrenzenden Wiese stehen blieb.

Die Leitstelle Traunstein schickte kurz nach Mitternacht die Freiwilligen Feuerwehren Schneizlreuth, Bad Reichenhall und Weißbach sowie das Rote Kreuz mit zwei Rettungswagen, einem Notarzt und dem Einsatzleiter zum Unfallort. Die Einsatzkräfte mussten den im Fahrzeug eingeschlossenen Mann medizinisch versorgen und mit dem hydraulischen Rettungssatz befreien. Notarzt und Rettungsassistenten brachten ihn dann zur weiteren Behandlung ins Salzburger Landeskrankenhaus.

Unfall auf B21 bei Schneizlreuth

Die Feuerwehr kümmerte sich um die technische Rettung, leuchtete die Unfallstelle aus, stellte den Brandschutz sicher und übernahm die Aufräumarbeiten. Die B305 war während der Rettungs- und Bergearbeiten komplett gesperrt, was aufgrund des zu später Stunde sehr geringen Verkehrsaufkommens aber keine Staus zur Folge hatte. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den genauen Hergang auf; am VW-Bus entstand Totalschaden.

Pressemeldung BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Schneizlreuth

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser