Drei Verletzte auf B305 am Wachterl

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Schneizlreuth - Bei einem Frontalzusammenstoß sind am Montagabend gegen 18.20 Uhr auf der B305 am Wachterl drei junge Menschen aus dem südlichen Landkreis zum Teil schwer verletzt worden. *Polizeimeldung*

Eine 21-Jährige war im dichten Nebel mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem Wagen eines 19-Jährigen zusammengestoßen. Der Rettungsdienst des Roten Kreuzes und die Polizei waren im Einsatz.

Der Unfall ereignete sich im kurvenreichen Abschnitt der B305 zwischen Oberjettenberg und Wachterl. Den bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge fuhr die 21-Jährige bei starkem Nebel mit ihrem Auto von Jettenberg bergauf in Richtung Wachterl. Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah sie eine steile Rechtskurve und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo gerade ein 19-Jähriger talwärts in Richtung Jettenberg fuhr. Der junge Mann befuhr im kurvigen Teil der Strecke ebenfalls gerade eine Rechtskurve, in der dann beide Autos auf seiner Fahrbahnseite frontal zusammenstießen; er hatte keine Möglichkeit mehr, den Unfall zu verhindern.

Hinzukommende Verkehrsteilnehmer leisteten Erste Hilfe und setzten einen Notruf ab, woraufhin die Integrierte Leitstelle Traunstein sofort das Rote Kreuz mit dem Reichenhaller Notarzt und zwei Rettungswagen aus Bad Reichenhall und Berchtesgaden losschickte. Beide Fahrer sowie die 16-jährige Beifahrerin des 19-Jährigen wurden trotz ausgelöster Airbags verletzt und mussten vom Roten Kreuz nach notärztlicher Versorgung zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall eingeliefert werden.

Schwerer Unfall auf B305

Beamte der Polizeiinspektionen Bad Reichenhall und Berchtesgaden nahmen den genauen Unfallhergang auf. Gegen die mutmaßliche Unfallverursacherin wird Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung erstattet. Die B305 war während der Rettungs- und Bergearbeiten teilweise komplett gesperrt, wobei Erstelfer den restlichen Verkehr über eine Parkbucht vorbeileiteten. An den Unfallfahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro; beide mussten abgeschleppt werden.

Pressemeldung BRK-Kreisverband Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser